Badminton: Knapper Sieg in Kassel

In Badmintonby Noelle Polomski

Kassel/Korbach – Mit der Hoffnung den ersten Saisonsieg der noch jungen Verbandsligasaison einzufahren, reisten die Korbacher Badmintonspieler zum Auswärtsspiel nach Kassel. Bei der noch punktlosen SG Kassel/ Vellmar sollte ein entscheidender Schritt Richtung Klassenerhalt geschafft werden und dies gelang den Hansestädtern.

Gleich zu Beginn zeigten die Gäste, dass sie die Punkte mitnehmen wollten. Sowohl das erste Herrendoppel Dominik Imöhl/ Stefan Imöhl als auch das neuformierte Damendoppel Rebecca Portisch/ Noel Backhaus konnten ihre Spiele jeweils klar in zwei Sätzen gewinnen. Die Führung bauten dann Kaspar Bechtold und Florian Imöhl aus. Sie gewannen gegen Pascal Melles und Daniel Briem ebenfalls in zwei Sätzen. Mit dieser 3:0 Führung ging es dann in die weiteren Spiele. Dabei wurde es nochmal spannend mit Blick auf das Mannschaftsergebnis. Zunächst musste sich Portisch gegen die Hessenauswahlspielerin Monique Briem geschlagen geben. Anschließend fanden Dominik Imöhl und Kaspar Bechtold in ihren Spielen nicht zu ihrer besten Leistung und musste am Ende ihren Gegner gratulieren. Damit stand es vor den abschließenden beiden Spielen ausgeglichen 3:3. 

Den Beginn der entscheidenden Spiele machte das Mixed. Dabei hatten Noel Backhaus und Stefan Imöhl zunächst Schwierigkeiten in das Spiel zu finden. Entsprechend mussten sie den ersten Satz abgeben. Im Laufe des Spiels fanden die beiden aber immer besser zu ihrem Spiel. Dadurch konnten sie den zweiten Satz mit 21:15 und den Entscheidungssatz klar mit 21:8 für sich entscheiden.

Parallel zum Mixed kämpfte Florian Imöhl im zweiten Herreneinzel um den Sieg für den TSV. Er zeigte gegen Melles eine konzentrierte Leistung und konnte letztendlich einen souveränen Sieg für sich und den Gesamtsieg für die Mannschaft einfahren. „Der Sieg war wichtig für uns. Wir haben so Boden im Abstiegskampf gewonnen und uns etwas Luft verschafft, auch wenn dabei noch nicht alles perfekt lief“, ordnet Mannschaftskapitän Dominik Imöhl den Sieg ein.

Einen weiteren Auswärtserfolg für den TSV Korbach fuhr die Schülermannschaft des TSV bereits am Samstag ein. Beim Gastgeber TSV Vellmar konnte die Mannschaft einen 6:2 Sieg erringen. Dabei konnten die beiden Jungendoppel Kai Terörde/Niklas Rupprath und Kai Siekmann/ Nunzio Massaro ihre Spiele ebenso gewinnen wie das Mixed Kai Terörde/ Magda Gutmann. Danach mussten sich Luisa Siekmann und Sina Bönisch im Mädchendoppel sowie Magda Gutmann im Mädcheneinzel geschlagen geben. Die fehlenden Punkte zum Sieg sicherten dann Niklas Rupprath, Kai Siekmann und Nunzio Massaro in ihren Einzeln.

Quelle

Noelle Polomski

Facebook

Beitrag teilen