Boxen:
Vadim beim Ringdebüt mit Remis

In Abteilungen, Boxen von Waldeckische Landeszeitung

Boxen: Vadim Salzmann (TSV Korbach)

Erfurt. Mit durchwachsenen Ergebnissen ist der Box-Nachwuchs des TSV Korbach von einem Turnier des PSV Erfurt in der altehrwürdigen Thüringenhalle zurückgekehrt. Positiv überraschen konnte Vadim Salzmann.

In seinem ersten Kampf überhaupt erreichte der 13-Jährige in der Gewichtsklasse bis 38,5 Kilogramm der Schüler ein Remis gegen den erfahreneren Elias Leifels vom TSV Bad Kissingen. „Ein schöner Erfolg“, sagte TSV-Trainer Reinhard Jassmann. Vadim trainiert schon mehr als ein Jahr in der Abteilung, bekam aber erst jetzt die Gelegenheit zum Einsatz.

Punktniederlagen quittierten die anderen beiden TSV-Boxer, die von Abteilungsleiter Markus Büchel und dem angehenden Trainer Andrej Lang betreut wurden. Adrian Büchel (Klasse bis 32,5 Kilo, Kadetten) unterlag in seinem fünften Kampf knapp gegen Juliano Karimov vom BC Wacker Gotha. „Er konnte seine Leistung nicht abrufen, hatte einfach ein Tief“, so Jassmann.

Ein wenig Pech mit Entscheidungen des Ringrichters hatte Maximilian Lang (Klasse bis 52 kg). „Er hat gekämpft wie eine Löwe“, sagte Jassmann. Dennoch wurde sein gegner Maximilian Müller (BC Mühlhausen) am Ende zum Punktsieger erklärt. (r) Foto: pr

Quelle

Waldeckische Landeszeitung

Facebook Twitter Google+

Die Waldeckische Landeszeitung ist die Heimatzeitung des TSV 1850/09 Korbach e. V. Sportredaktion: Gerhard Menkel (Leiter), Manfred Niemeier, Werner Spitzkopf, Jürgen Heide, Reinhard Schmidt und Dirk Schäfer.

Beitrag teilen