Leichtathletik: Noch drei Titel für Waldecker Werfer

In Leichtathletikby Waldeckische Landeszeitung

Nordhessenmeisterschaft in Borken

Nordhessische Wurfmeisterschaften: Louisa Pötzsch (TSV Korbach). Foto: Manfred Hamel

Borken – Nachdem die jüngeren Jahrgänge gut vorgelegt hatten, wollten die Werfer aus dem Leichtathletikkreis Waldeck in den Altersklassen U18 und älter bei den nordhessischen Wurfmeisterschaften in Borken nicht nachstehen. Sie gewannen drei Titel. Den Diskuswurf der weiblichen Jugend U18 entschied Louisa Pötzsch (TSV Korbach) souverän mit der guten Weite von 26,34 Meter vor ihrer Vereinskameradin Luzi Westmeier (24,64) für sich. Im selben Jahrgang holte Sarah Mogk vom TV Friedrichstein die Bronzemedaille mit der Kugel (10,83).

In der Altersklasse U20 gingen vier Medaillen nach Waldeck. Kim-Zoe Langendorf holte für den TSV Twiste im Diskuswerfen mit 27,25 Meter die Silbermedaille, Platz drei belegte sie mit der Kugel (9,95). Ebenfalls Zweiter wurde Nicholas Lohmann (TV Jahn Willingen) mit dem Diskus (32,82) und außerdem holte er mit der Kugel (11,80) die Bronzemedaille.

Dank der Erfolge von Ann Kristin Gohmert in der Frauenklasse avancierte der TV Jahn zum erfolgreichsten Waldecker Verein. Gohmert holte sich unangefochten den Titel mit dem Diskus (35,08) und die Silbermedaille im Kugelstoßen (9,63).

Nordhessenmeister der Männer wurde Patrick Behle (TV Bergheim) im Speerwurf. Mit sehr guten 50,49 Meter knackte er einmal mehr die 50-Meter-Marke. Platz zwei mit der Kugel (11,66) rundeten seinen erfolgreichen Tag ab. Sein Vereinskollege Marvin Behle wurde im Speerwurf mit 38,33 Meter Dritter.  mha

Quelle

Waldeckische Landeszeitung

Facebook Twitter Google+

Die Waldeckische Landeszeitung ist die Heimatzeitung des TSV 1850/09 Korbach e. V. Sportredaktion: Gerhard Menkel (Leiter), Manfred Niemeier, Werner Spitzkopf, Jürgen Heide, Reinhard Schmidt und Dirk Schäfer.

Beitrag teilen