Korbacher Dominanz

In Geräteturnen, Turnen von Waldeckische Landeszeitung

Geräteturnen: Zwei Teams des TSV Korbach für Bezirksmeisterschaft qualifiziert

Konzentration am Sprung: Sophia Stephan vom TSV Korbach IV im Rahmenwettkampf der jüngsten Turnerinnen. Foto: Werner Spitzkopf

Korbach – Der TSV Korbach kann mit zwei Teams bei den Bezirks­meister­schaften im Geräteturnen starten, die der Verein am 14./15. September selbst ausrichtet. Die Korbacherinnen schafften den Sprung bei den Mannschaftswettkämpfen des Turngau Waldeck, sie belegten im jahrgangsoffenen Qualifikationswettkampf die Plätze eins und zwei.

Die vom TSV Korbach ausgerichteten Wettkämpfe stießen auf gute Resonanz: 75 Turnerinnen aus 17 Mannschaften der Vereine VfL Adorf, TSV Korbach, TV Marienhagen und TV Rhoden gingen an die Geräte – mehr als im Vorjahr. Der schon bei den Einzelmeisterschaften zu beobachtende positive Trend setzte sich damit fort.

Die Qualifikation entschied Korbach II mit Melissa Merhof, Lisanne Schwalenstöcker, Isabella Kuhn und Jule Beisenherz für sich. Das Quartett erturnte an den vier Geräten 192,20 Punkte und verwies mit fünf Zählern Vorsprung Korbach I (187,20) mit Merle Kroppen, Francesca Gobbo, Jasmina Rinne, Lilli Beisenherz und Gloria Labedz auf Platz zwei. Der drittplatzierte VfL Adorf I (Jasmin Saebel, Sophie Röse, Fabien Bemmann, Felicitas Lohoff, Leoni Buchner und Gina Knierim) erreichte 175,30 Punkte.

Die jüngeren Turnerinnen hatten den Anfang in den Rahmenwettkämpfen der Jahrgänge 2009 und jünger gemacht. Am Ende besetzten die Gastgeberinnen alle drei Podestplätze. Erster wurde mit 153,40 Punkten Korbach VIII (Jule Nebe, Elisa Rinne, Joleen Prestel, Greta Schütz) vor Korbach VII (152,00) mit Diana Jeda, Nina Desta Pfeil und Samanta Klaus. Im Kampf um Rang drei verwiesen Lea Joleen Zander, Sophia Stephan, Farah Mosbah, Mara Neelen und Melina Merhof (Korbach IV) mit 148,10 Punkten und nur einem Zehntel Vorsprung den TV Rhoden auf Platz vier.

Im Rahmenwettkampf der Jahrgänge 2006 und jünger machte der VfL Adorf II das Rennen. Lea Schneider, Alice Emde, Nila Erlemann, Leni Erlemann und Lynn Reitmaier erreichten 157,55 Punkte. Mit 156,05 Punkten folgte Korbach IV (Lisa Schiffmann, Lieke Kroppen, Lana Amert, Jette Fingerhut) auf Platz zwei. Dritte wurden mit 152,85 Isabell Brunner, Theresa Flamme, Claire Peine, Josephine Haas und Milena Bach vom TV Rhoden I.  red

Quelle

Waldeckische Landeszeitung

Facebook Twitter Google+

Die Waldeckische Landeszeitung ist die Heimatzeitung des TSV 1850/09 Korbach e. V. Sportredaktion: Gerhard Menkel (Leiter), Manfred Niemeier, Werner Spitzkopf, Jürgen Heide, Reinhard Schmidt und Dirk Schäfer.

Beitrag teilen