Aus fürs Flutlicht-Laufen

In Kurz und Knappby Waldeckische Landeszeitung

Korbach – Viele rieben sich am Dienstag verwundert die Augen: Auf dem Paul-Zimmermann-Sportplatz war das Flutlicht an, ein paar Sportler drehten auf der Tartanbahn ihre Runden.

„Wir hatten gedacht, dass wir weiter das Flutlicht-Laufen in dieser Zeit anbieten können“, sagte Korbachs Bürgermeister Klaus Friedrich. „Wir hatten gehofft, den Sportlern in dieser für sie nicht einfachen Zeit wenigstens ein Angebot machen zu können.“ Zumal das Joggen außerhalb von Sportplätzen weiter erlaubt ist.

Doch nach den neuen „Auslegungshinweisen“ aus Wiesbaden musste die Stadt zurückrudern. Das Land hat eine komplette Schließung der öffentlichen und privaten Sportanlagen verfügt, ohne Ausnahmen. Bis mindestens Ende November wird somit auch das Flutlicht-Laufen auf dem „Pauli“ nicht mehr stattfinden können. „Das finden wir sehr schade“, so Friedrich, „aber es geht leider nicht anders.“  tsp

Quelle

Waldeckische Landeszeitung

Facebook Twitter Google+

Die Waldeckische Landeszeitung ist die Heimatzeitung des TSV 1850/09 Korbach e. V. Sportredaktion: Gerhard Menkel (Leiter), Manfred Niemeier, Werner Spitzkopf, Jürgen Heide, Reinhard Schmidt und Dirk Schäfer.

Beitrag teilen