Badminton: Enttäuschende Derbyniederlage

In Allgemein, Badmintonby Noelle Polomski

Volkmarsen/Korbach – Mit einer 2:6 Derbyniederlage gegen den TV Volkmarsen kehrte die zweite Mannschaft des TSV Korbach von ihrem ersten Auswärtsspiel in der Bezirksliga A zurück. Damit musste die Mannschaft ihre erste Saisonniederlage hinnehmen.

Bereits nach den Doppeln lagen die Kreisstädter zurück. Zunächst mussten sich Kaspar Bechtold und Silvio Siebert im ersten Herrendoppel ebenso geschlagen geben wie das Damendoppel Noël Backhaus und Noelle Polomski. Den Vorsprung der Heimmannschaft konnten dann aber Torben Sesselmann und Karl-Heinz Leimbach verringern. In einem spannenden Spiel konnten sich die beiden in der Verlängerung des dritten Satzes gegen Diele/Macedo durchsetzen. In den Einzeln zeigten die Korbacher durchweg nicht ihre stärksten Leistungen. Entsprechend konnten die Gastgeber das erste und dritte Herreneinzel, sowie das Dameneinzel für sich entscheiden. Im zweiten Herreneinzel konnte Torben Sesselmann sein zweites Spiel am Tag gewinnen. Nach drei Sätzen konnte er das Feld als Sieger verlassen. Im abschließenden Mixed mussten sich dann Polomski und Leimbach der erfahreneren Volkmarser Paarung Bier-Gerhold/Buxan geschlagen geben.

Nach dem deutlichen Sieg zum Auftakt gegen Baunatal zeigten sich die Korbacher nach dieser Niederlage enttäuscht von den gebotenen Leistungen und dem Ergebnis. „Wir werden uns nun auf die nächsten Spiele intensiv vorbereiten und bessere Leistungen zeigen. Dann werden wir auch als Sieger die Halle verlassen“, blickt Mannschaftskapitänin Noelle Polomski dennoch positiv auf die nächsten Spiele.

Quelle

Noelle Polomski

Facebook

Beitrag teilen