Fechten: Gute Leistung in Darmstadt

In Allgemein, Fechtenby Thorsten Gänz

Jorinde Becker, TSV Korbach

Darmstadt/Korbach – Beim hessischen Ranglistenturnier in Darmstadt sammelte Jorinde Becker vom TSV Korbach wertvolle Punkte und schiebt sich als beste Korbacher Fechterin auf Rang 11 der hessischen Rangliste. 

In der Vorrunde ging die Bad Arolserin mit zwei Siegen durch die Gefechte und schob sich damit auf Platz sieben des Index. In dem ersten Gefecht der Direktausscheidung verlor die Degenfechterin des TSV Korbach unglücklich mit 7:10 gegen Ida Dapp vom FC Offenbach und rutschte damit in den Hoffnungslauf. Gegen die Frankfurterin Beatrice Oddone gewann Jorinde mit 10:6 und wahrte so die Chance auf die Finalrunde. Im entscheidenden Gefecht ging es gegen Pauline Glaser vom FC Kassel auf die Planche. Trotz starker Leistung der Korbacher Fechterin ging der Sieg mit 7:10 an den FC Kassel. Jorinde Becker musste sich am Ende mit Rang Neun im Gesamtklassement zufrieden geben. 

Quelle

Thorsten Gänz

Raumausstattermeister/Inneneinrichter, verheiratet mit Christiane Gänz, Sohn: Paul Gänz, Abteilungsleiter der Fechtabteilung des TSV Korbach, Hobbys: Skifahren, Lesen, Confisserie

Beitrag teilen