Bad Meet-on der Federballer des TSV Korbach

In Allgemein, Badminton by Waldeckische Landeszeitung

Korbach – Seit Monaten konnten die Badmintonspieler des TSV Korbach wegen Corona nicht mehr ihren Sport in der Halle ausüben. Auch eine der beliebten Badnights war unmöglich. So kam es zum ersten BadMeet-on im Internet. Jugendtrainer Dirk Leyhe hatte die Idee, den Schülern und Jugendlichen einen Treffpunkt im Internet anzubieten. …

Beitrag lesen

Wir suchen…..

In Allgemein, Kurz und Knapp by Ralph Stephan

…. Aufsichtskräfte für unser Sportzentrum, die gegen Bezahlung über die Übungsleiterpauschale bereit sind, jeweils ein paar Stunden in der Woche im Herbert-Kuhaupt-Sportzentrum auf der Hauer zu arbeiten. Was wir bieten: Aufsichtskräfte erhalten zehn Euro die Stunde über die Übungsleiterpauschale Bei Interesse und Eignung bezuschussen wir einen Trainerlehrgang – bei erfolgreichem …

Beitrag lesen

Auch die Großen wollen Hilfe

In Allgemein, Corona by Waldeckische Landeszeitung

FRAGEN & ANTWORTEN zur Initiative 15 mitgliederstarker Vereine VON MANUEL KOPP UND DIRK SCHÄFER Kassel – Es geht um Mängel und Verluste, um Sorgen und Nöte und darum, Druck zu machen, um all das beheben zu können. Es geht um Mangel an Bewegung, um den Verlust von Mitgliederscharen, um Sorgen über die …

STANDPUNKT

In Allgemein by Waldeckische Landeszeitung

Frische Luft wirkt Wunder VON THORSTEN SPOHR Sport während der Corona-Pandemie Seit dem 1. November war der Amateur- und Breitensport im zweiten Lockdown. Vier Monate hat es gedauert, ehe die Politik das Thema überhaupt auf ihre Tagesordnung setzte und Öffnungsszenarien aufzeigte. Vier lange Monate – ein Armutszeugnis. Warum dauerte das …

Beitrag lesen

Stadt Korbach ehrt 135 Sportler – Onlineverlosung als Bonbon

In Allgemein by Waldeckische Landeszeitung

Feierstunde nur auf virtuellem Weg möglich Die Gewohnheit verliert in Corona-Zeiten ihre Bedeutung. Normalerweise ehrt die Stadt Korbach ihre erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler während des Altstadt- und Kulturfestes im Juli. Das fiel bekanntlich auch dem Virus zum Opfer. Korbach – Doch die Hansestadt trotzt dem Virus, sie zeichnet ihre erfolgreichen …

Beitrag lesen

Sportkreis lädt zu Online-Seminar zum Thema Kindeswohl ein

In Allgemein by Waldeckische Landeszeitung

Ansprechpartner im Verein qualifizieren Das Thema Kindeswohl in die Vereine zu tragen, das haben sich Sylvia Kuhnhenn und Gerhard Gottmann vom Sportkreis Waldeck-Frankenberg vorgenommen. Zum Einstieg laden sie zu einer virtuellen Fortbildung ein. Korbach – „Kindeswohl geht uns alle an“, schreiben die beiden Kindeswohlbeauftragten des Sportkreises. Das zweigeteilte Online-Seminar Ende …

Beitrag lesen

Corona-Stillstand: Waldeck-Frankenberger Sport zwischen Verständnis und Sorgen

In Allgemein, Corona by Waldeckische LandeszeitungHinterlassen Sie eine Nachricht/Kommentar

Umfrage von Biathlon bis Volleyball Wieder steht das sportliche Leben im Landkreis Waldeck-Frankenberg weitgehend still. Spätestens ab Montag ist nach dem Beschluss von Bund und Ländern weder ein Trainings- noch ein Wettkampfbetrieb im Amateursport erlaubt. Waldeck-Frankenberg – Auch die Fitnessstudios dürfen nicht öffnen. Die Regelungen gelten vorerst bis Ende November. …

Beitrag lesen

Corona-Update

In Allgemein by Ralph StephanHinterlassen Sie eine Nachricht/Kommentar

Liebe Sportfreunde, wieder steht der Vereinssport in den kommenden Wochen still. Nach den Beschlüssen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie wird ein Trainings- und Spielbetrieb ab dem 2. November nicht mehr möglich sein. In den neuen Beschlüssen heißt es: „Fitnessstudios, Schwimm- und Spaßbäder werden geschlossen. Der Amateursportbetrieb wird eingestellt, Vereine dürfen nicht …

Beitrag lesen

Im Interview: Angela König & Thorsten Spohr

In Allgemein, Im Interview by Waldeckische Landeszeitung

Gut 3000 Mitglieder, 22 Abteilungen: Der TSV Korbach ist der größte Sportanbieter in Waldeck-Frankenberg. Quer durch alle Sparten organisiert der Verein ehrenamtlich 120 verschiedene Trainingseinheiten pro Woche, davon gut die Hälfte in die Halle. Das Coronavirus hat den Sportbetrieb von Mitte März bis Mitte Mai komplett lahmgelegt. Nur allmählich, aber nicht für alle, erwacht die Vereinsarbeit neu. Was bedeutet die Krise für den Verein? Wie geht er damit um? Fragen an Geschäftsführerin Angela König und den zweiten Vorsitzenden Thorsten Spohr.