Erfolgreich Fechten in Dillenburg

In Fechtenby Thorsten Gänz

Dillenburg/Korbach. Am vergangenen Wochenende gingen die Fechter des TSV Korbach in Dillenburg auf die Planche.  

Gemeinsam mit Fechtern aus dem ganzen Bundesgebiet und aus den Niederlanden fochten die Sportler im Marathonmodus Ihre Platzierungen aus. In drei Runden mit je 5 bis 6 Gefechten wird eine Rangliste ausgefochten.  

Erfolgreiche Korbacher Fechter

Am besten gelang dies der Korbacherin Stefanie Westmeier, die sich in ihrem erst zweiten Turnier bei den Aktiven Damen gut schlug und mit dem zweiten Platz und einer Glastrophäe belohnt wurde. 

Im Feld der Aktiven Herren schaffte es Timo Arend nach starker letzter Runde auf Platz 15. Abteilungsleiter Thorsten Gänz schaffte es sich bei den Senioren einen Platz im Mittelfeld zu sichern.   

Am Samstag gingen dann die Kinder und Jugendlichen des Korbacher Fechtvereins auf die Bahn. An den Modus mussten sich die Fechter nicht gewöhnen, da im Training ebenfalls jeden Freitag in der Rundenform gefochten wird. 
Jorinde Becker zeigte mit Rang 6, dass die letzten Turniererfolge keine Ausnahme waren. Mathis Denk zeigte mit Rang 7 ebenfalls eine starke Leistung. Weitere gute Platzierungen in dem langen und anstrengenden Turniermodus erreichten Merle Wittwer (9), Laura Pavic (10), Annika Jech (13).  

Schnupperkurs für Anfänger
Am Freitag den 6. September um 19.45 Uhr findet in der Marker Breite Turnhalle ein Schnupperkurs statt. In zwei Stunden erlernst Ihr die wichtigsten Aktionen und Schritte im Fechtsport und am Ende darf jeder „ganz in weiß“ auf die Fechtbahn und den olympischen Sport ausprobieren. 
Anmeldung an fechten@tsv-Korbach.de max.6 Personen 

Man ist nie zu alt etwas Neues zu beginnen! 
Quelle

Thorsten Gänz

Raumausstattermeister/Inneneinrichter, verheiratet mit Christiane Gänz, Sohn: Paul Gänz, Abteilungsleiter der Fechtabteilung des TSV Korbach, Hobbys: Skifahren, Lesen, Confisserie

Beitrag teilen