Fechten: Turnier in Paderborn

In Fechtenby Thorsten Gänz

TSV Korbach mit starker Beteiligung in Paderborn

Paderborn/Korbach. Mit zehn Fechtern startete die Mannschaft des TSV Korbach am vergangenen Wochenende beim Drei Hasen Turnier in Paderborn. 

Im Jahrgang U12 starteten Yasina Wüstemann, Annika Jech, Jorinde Becker und Laura Pavic. 

Am besten gelang es Yasina, die mit 5 Siegen in der Vorrunde als Favoritin in die Direktausscheidung ging. Nach einem Freilos und zwei klar dominierten Gefechten musste die Korbacherin sich der späteren Siegerin Amelie Bäumer im Halbfinale geschlagen. Im Gefecht um Platz 3 unterlag sie nur knapp der Kasselerin Emma Rühl und wurde am Ende 4. 

Jorinde Becker, die ebenfalls eine super Vorrunde mit vier Siegen gefochten hatte, musste sich nach einem Freilos aber der stark fechtenden Sena Colak vom TV Hagen mit 6:10 geschlagen geben und wurde damit 8. 

Annika Jech und Laura Pavic gewannen jeweils zwei Ihrer Vorrundengefechte und konnten sich danach im 32er Tableau behaupten verloren aber leider Ihr Gefecht im 16er Feld. Laura Pavic wurde vierte im Jahrgang 2008 und Annika Jech wurde 10. bei den 2007ern. 

In dem stark besetzten Feld der B-Jugend ging Oliver Stracke auf die Planche. Mit zwei Siegen in seiner Vorrunde ging es in die Direktausscheidung. Hier konnte er sich zunächst gegen Amin Disa aus Bielefeld durchsetzen, ehe der Alrafter sich dem am Ende drittplatzierten Tim Bingener in einem spannenden Duell unterlag. Am Ende Platz 14 im Gesamtklassement. 

In der A-Jugend ging Paul Gänz für den TSV Korbach auf die Planche. Nach der Vorrunde mit zwei Siegen und  zwei knappen Niederlagen ging es in die Direktausscheidung. Mit einem klaren 15:3 Sieg ging es ausgerechnet gegen den späteren Sieger Niels Hagen Poeten aus Hagen. In dem ausgeglichenen Gefecht gelang es dem Korbacher am Ende leider nicht die Oberhand zu behalten. Er verlor 11:15. Am Ende Platz 5 im Gesamtklassement. 

Bei den Aktiven ging Laura Köhler im Wettkampf der Damen an den Start. Mit nur einem Sieg ging es in die Finalrunde in der die Alrafterin Sylvia Offermann mit 15:10 besiegte. Im Feld der letzten Acht verlor sie knapp mit 15:10 gegen die erfahrene Fechterin Halka Tuchen. Am Ende Platz 7 für die Korbacher Fechterin. 

Im Wettkampf der Herren ging es für Kai Richter, Timo Arend und Thorsten Gänz auf die Fechtbahn. Nach guten Vorrunden mit bis zu drei Siegen qualifizierten sich alle drei für die Runde der letzten 16. Die schwächsten fünf Fechter mussten nach der Vorrunde aus dem Turnier ausscheiden. In der Direktausscheidung gelang keinem der Korbacher der Sprung in das Tableau der letzten Acht. 

Für Timo Arend wurde für die gute Leistung im ersten Turnier mit dem 14. Platz belohnt. Kai Richter wurde 15. ,Thorsten Gänz 11. Im Gesamtklassement. 

Quelle

Thorsten Gänz

Raumausstattermeister/Inneneinrichter, verheiratet mit Christiane Gänz, Sohn: Paul Gänz, Abteilungsleiter der Fechtabteilung des TSV Korbach, Hobbys: Skifahren, Lesen, Confisserie

Beitrag teilen