Boxen: Anselm verliert im Viertelfinale

In Abteilungen, Boxen by Waldeckische LandeszeitungHinterlassen Sie eine Nachricht/Kommentar

Moers/Korbach. Der Medaillentraum für Boxer Leon Anselm bei den internationalen deutschen Meisterschaft der U21 in Moers ist geplatzt. Nach dem erfolgreichen Achtelfinale am Donnerstag verpasste der 18-Jährige vom TSV Korbach gestern das Halbfinale. Gegen Samir Talo vom BC Vorwärts Bielefeld unterlag der Mittelgewichtler nach vorzeitigem Abbruch des Kampfes.

Anselm begann nach eigener Aussage gut gegen den schwer zu bearbeitenden Nordrhein-Westfalen-Meister von 2016. „Der war nicht groß, aber bullig, und steckte einiges an Schlägen weg“, so Anselm, der sich Ende der ersten Runde einen recht schweren Treffer einfing. „Der hat mich aus dem Konzept gebracht“, musste der Korbacher zugeben.

Ronald Leinbach und Pasquale Ferraro, die Betreuer in der Ringecke, waren offenbar der Meinung, dass Weiterboxen keinen Sinn machte. Anfang der zweiten Runde flog das Handtuch. (schä)

Quelle

Waldeckische Landeszeitung

Facebook Twitter Google+

Die Waldeckische Landeszeitung ist die Heimatzeitung des TSV 1850/09 Korbach e. V. Sportredaktion: Gerhard Menkel (Leiter), Manfred Niemeier, Werner Spitzkopf, Jürgen Heide, Reinhard Schmidt und Dirk Schäfer.

Beitrag teilen

Hinterlassen Sie eine Nachricht

5 + neunzehn =