Fechten Jugendturnier Wetzlar

Fechten: Schüler- und Jugendturnier in Wetzlar

In Fechtenby Thorsten Gänz

Fechten Jugendturnier Wetzlar

Wetzlar/Korbach – Gleich fünf Korbacher Fechter des TSV Korbach feierten am Samstag den 23.02. beim Youth Cup in Wetzlar ihr Turnierdebüt.

Bei den A-Jugendlichen ging es für Paul Gänz auf die Planche. Nach starker Vorrunde mit 4 Siegen und einem denkbar knappen 4:5 ging der Korbacher als Vierter in die Direktausscheidung. Das Gefecht in der Runde der letzten 16  gewann  er klar mit 15:8. Allerdings musste er sich im nachfolgenden Gefecht Mika Ehringhaus mit 14:15 geschlagen geben und zog in den Hoffnungslauf ein. Mit einem weiteren klaren Sieg ging es zurück ins Viertelfinale in der er ausgerechnet wieder gegen Mika Ehringhaus antreten musste und verlor. Am Ende ein guter sechster Platz im Gesamtklassement.

Bei den B-Jugendlichen erwischte Oliver Stracke eine schwere Vorrunde, qualifizierte sich aber für die nachfolgende Direktausscheidung. Hier unterlag er in der Runde der letzten 16. Im Hoffnungslauf lief es dann etwas besser. Aber es reichte am Ende nur zu Platz 13 im Gesamtklassement.

Im Schülerjahrgang 2007 gingen neben Yasina Wüstemann gleich drei Turnierneulinge auf die Bahn.

Yasina Wüstemann und Merle Wittwer gingen mit zwei Siegen aus der Vorrunde in die Direktausscheidung und gewannen jeweils das erste Gefecht der Direktausscheidung. Jorinde Becker und Annika Jech konnten sich ebenfalls für die Direktausscheidung qualifizieren mussten sich dann aber geschlagen geben. Immerhin Platz 16 für Annika Jech und Platz 14 für die Bad Arolser Fechterin Jorinde Becker.

Yasina Wüstemann konnte nach einer Niederlage durch den Hoffnungslauf wieder in die Runde der letzten Acht einziehen. Dort unterlag die Korbacherin der späteren Siegerin und wurde Sechste.
Merle Wittwer verlor ebenfalls das nächste KO und musste in den Hoffnungslauf. Die Sachsenhäuserin schied im D-Tableau aus und wurde im ersten Turnier 11. ím stark besetzten Feld.

Bei den Jungs ging Mathis Denk ebenfalls als Debütant  an den Start. Mit drei Siegen in der Vorrunde lieferte der Korbacher Fechter eine wirklich beeindruckende Vorrunde ab. Leider gelang es Mathis im nachfolgenden Gefecht der Direktausscheidung nicht das richtige Mittel gegen seinen Gegner zu finden. Im Hoffnungslauf verlor der junge Degenfechter denkbar knapp mit 9:10 und wurde guter Dreizehnter in einem vergleichsweise großen Starterfeld.

Im Jahrgang 2008 starte Laura Pavic in Ihrem ersten Turnier für den TSV Korbach. Mit zwei Siegen ging es in die Direktausscheidung. In der Runde der letzten Acht fehlte der Korbacher Fechterin ein bisschen das Glück und sie verlor mit 9:10 und verpasste damit den Sprung aufs Treppchen. Am Ende bedeutete es einen guten fünften Platz.


Bei den Herren ging Jayden Schefner auf die Planche. Nach einer unglücklichen Vorrunde ging es in die Direktausscheidung. Hier konnte der Korbacher seine Leistung abrufen und zog mit 10:7 ins Viertelfinale ein. Gegen Allessandro Edinger vom TG Höchst konnte er allerdings nicht bestehen und wurde am Ende Achter im Gesamtklassement.

Korbachs Trainer Thorsten Mehring zeigte sich begeistert von der hohen Zahl der Turnierfechter und der Leistung seiner Debütanten für die, wenn sich die Aufregung gelegt hat sicher noch ein bisschen mehr drin ist.

Quelle

Thorsten Gänz

Raumausstattermeister/Inneneinrichter, verheiratet mit Christiane Gänz, Sohn: Paul Gänz, Abteilungsleiter der Fechtabteilung des TSV Korbach, Hobbys: Skifahren, Lesen, Confisserie

Beitrag teilen