Badminton: Wichtiger Heimsieg

In Badmintonby Noelle PolomskiHinterlassen Sie eine Nachricht/Kommentar

Korbach – Am Wochenende konnten die Korbacher Badmintonspieler einen wichtigen Sieg im Abstiegskampf der Verbandsliga einfahren. Gegen den direkten Konkurrenten VfL Marburg konnte die Mannschaft einen 6:2 Heimsieg erzielen.

Die Gastgeber starteten zunächst mit konzentrierten und guten Leistungen in das Spiel. Den ersten Punkt sicherte das zweite Herrendoppel Florian Imöhl/Fabian Tyska. Sie konnten einen klaren Sieg einfahren.
Im parallellaufenden Damendoppel mussten Rebecca Portisch und Noel Backhaus zunächst den ersten Satz abgeben. Nach gewonnenem zweiten ging es dann in den Entscheidungssatz. Hier zeigten die beiden die besseren Nerven und konnten schließlich mit 23:21 gegen Marlies Achter und Yong-Ling Wong gewinnen.
Anschließend konnten Dominik und Stefan Imöhl im ersten Herrendoppel die Führung ausbauen. Sie konnten sich dank einer fokussierten Leistung in zwei Sätzen durchsetzen.

Nachdem Florian Imöhl auch sein Einzel gegen Wei Zhang gewinnen konnte, hatten die Korbacher bereits einen Punkt sicher. Im Dameneinzel musste sich Rebecca Portisch trotz guter Leistung Marlies Achter knapp geschlagen geben. Die beiden nächsten Punkte sicherten dann Dominik und Stefan Imöhl in ihren Einzeln. Zunächst konnte Dominik gegen Alex Duong Phu gewinnen ehe Stefan gegen Oliver Krause triumphierte.

Im letzten Spiel des Tages bot das Mixed ein packendes Duell. Zunächst hatten Noel Backhaus und Fabian Tyska Probleme ins Spiel zu kommen entsprechend mussten sie den ersten Satz abgeben. Dank einer klaren Leistungssteigerung konnte sie aber den zweiten Satz für sich entscheiden. Im Entscheidungssatz führten die beiden zunächst, mussten sich dann aber letztendlich mit 18:21 geschlagen geben.

Dank dieses Sieges können die Korbacher nun am nächsten Spieltag mit einem Sieg gegen das Tabellenschlusslicht aus Kassel bereits vorzeitig den Klassenerhalt in der Verbandsliga perfekt machen.

Im Kreisderby der Bezirksliga Kassel A musste sich die zweite Mannschaft des TSV Korbach dem TV Volkmarsen geschlagen geben.

Im ersten Herrendoppel konnten sich noch Niklas Breunung und Kaspar Bechtold gegen Joachim Buxan und Aires Macedo durchsetzen. Das zweite Herrendoppel Torben Sesselman/Karl Leimbach musste sich gegen Julien Diele/Dustin Fischer ebenso geschlagen geben wie das Damendoppel Noelle Polomski/Solvita Stürmer gegen Stefanie Büscher und Kerstin Klein. Somit führten die Gäste nach den Doppeln mit 2:1.

Den Ausgleich für die Kreisstädter sicherte dann Breunung. Er konnte sich in zwei Sätzen gegen Macedo durchsetzen. Das zweiten Herreneinzel bot einen spannenden ersten Satz. Diesen konnte Fischer knapp mit 22:20 gegen Sesselmann für sich entscheiden ehe er auch den zweiten Satz gewinnen konnte. Somit gingen die Gäste wieder in Führung. Diese sollten sie auch bis zum Ende nicht mehr abgeben. Denn sie konnten auch das erste Herreneinzel, das Dameneinzel und das Mixed gewinnen, sodass am Ende der 6:2 Sieg für den TV Volkmarsen stand.

Quelle

Noelle Polomski

Facebook

Beitrag teilen

Hinterlassen Sie eine Nachricht

drei × drei =