Fechten: Marbuger Stadteisterschaften Tag 2

In Fechtenby Thorsten Gänz

Am zweiten Tag glücklos!

Marburg/Korbach. Die jüngeren Jahrgänge gingen an Tag 2 der Marburger Stadtmeisterschaften auf die Planche. Für die U13 Fechter ging es in diesem Turnier um wertvolle Ranglistenpunkte für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft im März 2020. 

Auf dem Foto von links nach rechts: Jorinde Becker, Yasina Wüstemann, Merle Wittwer, Annika Jech, Mattis Denk

Mit fünf Fechtern ging der TSV Korbach auf die Planche. Am besten gelang es Jorinde Becker und Yasina Wüstemann, die sich mit je drei Siegen aus der Vorrunde eine gute Ausgangsposition für die Direktausscheidung sicherten. Während sich Yasina Wüstemann denkbar knapp mit 9:10 Hanna Koch vom TV Wetzlar geschlagen geben musste, gewann Jorinde Ihr erstes Gefecht der KO Runde überraschend klar mit 10:2 und schaffte den Sprung in das Feld der letzten 16. Hier musste die Fechterin des TSV Korbach sich der starken Fiona Fricke (FC Offenbach) mit 5:10 geschlagen geben. Mit Platz 12 im Gesamtklassement kann die Bad Arolserin, die Ihre erste Saison nach der Turnierreifeprüfung ficht mehr als zufrieden sein. Yasina Wüstemann musste sich mit Platz 17 begnügen. Korbachs Nachwuchfechterinnen Merle Wittwer und Annika Jech mussten sich nach glücklosen Vorrunden mit Platz 24 und 25 zufrieden geben. 

Im Jahrgang der Herren U13 ging Mattis Denk für den TSV Korbach auf die Bahn. Nach einem Sieg aus der Vorrunde ging es in die Direktausscheidung. Hier traf er auf den starken Max-Julius Heinecke vom TV Dillenburg gegen den er einfach kein Mittel fand. Am Ende Platz 27 im Gesamtklassement. 

Aktuelle Ranglistenpositionen der Hessischen Rangliste
(die ersten 5 qualifizieren sich für die DM)

  • 11. Jorinde Becker
  • 14. Yasina Wüstemann
  • 21. Annika Jech
  • 22. Merle Wittwer
  • 27 Mattis Denk
Nikolausturnier am 07. Dezember – Jetzt anmelden

Am 7.Dezember findet unser alljährliches Nikolausfechten in der Turnhalle der Marker Breite statt. An diesem Turnier dürfen ehemalige Fechter oder Gastfechter aus anderen Vereinen gerne teilnehmen. Anmeldeschluss ist der 27.November unter fechten@tsv-korbach.de

Wer kein Equipment mehr hat aber trotzdem teilnehmen möchte kann sich gerne bei uns melden, Leihequipment kann gerne gestellt werden. 

Quelle

Thorsten Gänz

Raumausstattermeister/Inneneinrichter, verheiratet mit Christiane Gänz, Sohn: Paul Gänz, Abteilungsleiter der Fechtabteilung des TSV Korbach, Hobbys: Skifahren, Lesen, Confisserie

Beitrag teilen