Twirling: Großer Erfolg für TSV Korbach

In Abteilungen, Twirling von Waldeckische Landeszeitung

Korbacher Twirlingsportler erneut zur erfolgreichsten Turniermannschaft gekürt


Deutschlands bestes Turnierteam: die Twirlingsportler des TSV Korbach. Foto: TSV Korbach/pr

Korbach. Jetzt sind sie quasi deutscher Vereinsmeister: Die gute Arbeit der Twirlingsabteilung des TSV Korbach trägt weitere Früchte. Bei der Deutschen Meisterschaft wurden die Hansestädterinnen zum erfolgreichsten Verein 2018 gekürt.

Überhaupt waren die nationalen Titelkämpfe in Niedereschbach erfolgreich aus Korbacher Sicht: Sechs Gold-, vier Silber- und zwei Bronzemedaillen brachten die Korbacher Twirlingsportler von dort sowie vom Deutschland Cup mit nach Hause in die Hessentagsstadt. Sie erreichten beim letzten und wichtigsten nationalen Turnier ihre guten Leistungen der Vorrunden bestätigen, bei denen sie bereits viele Platzierungen auf dem Treppchen erreicht hatten.

Ein besonderes Highlight der Deutschen Meisterschaft ist die Vergabe des Vereinsmeistertitels. Zum zweiten Mal in Folge geht dieser Titel an den TSV Korbach und bestätigt die heimischen Twirlingsportler offiziell als erfolgreichste Turniermannschaft der Saison.

Ein großes Ziel der Saison war die Qualifikation für ein internationales Turnier, den European Cup in Dublin. Die zwei erfolgreichsten deutschen Juniorteams dürfen ihr Land dort vertreten. Das Juniorteam um Lea Hülsmann, Diana Marzin, Arina Haas, Lara Wagener, Jennifer Markvart, Magdalena Fabisch und Lisanne Schwalenstöcker ertanzte sich bei der „Deutschen“ die Silbermedaille und hat somit die Qualifikation für den Cup geschafft. Die Freude bei den Mädchen war groß.

Arina Haas und Jennifer Markvart qualifizierten sich zudem im Freestyle und im Solo für den Cup. Im Solo erreichte auch Madleen Bielig die Qualifikation für eine internationale Teilnahme.

Abteilungsleiterin Melanie Emde blickt stolz auf die Saison zurück: „Wir haben all unsere Ziele erreicht. Ich möchte mich bei allen Sportlern, Trainern und Eltern bedanken, ohne die diese Leistungen nicht möglich wären.“ (r)

Quelle

Waldeckische Landeszeitung

Facebook Twitter Google+

Die Waldeckische Landeszeitung ist die Heimatzeitung des TSV 1850/09 Korbach e. V. Sportredaktion: Gerhard Menkel (Leiter), Manfred Niemeier, Werner Spitzkopf, Jürgen Heide, Reinhard Schmidt und Dirk Schäfer.

Beitrag teilen