Fechten zu Coronazeiten

In Fechtenby Thorsten Gänz

Die Fechter des TSV Korbach haben sich mit verschiedenen Aktionen die Turnhallenfreie Zeit gerettet. 

Neben der Challenge von Paul Gänz in der die Fechter die Klorollenpyramide ähnlich wie beim Dosenwerfen die Klorollen mit Treffgenauigkeit abgeräumt werden müssen, haben Julian Köhler und Annika Nord in Etappen einen Trainingsplan an alle per Whatsapp und Email geschickt. 

Die fleißigen Fechter geben per Video bei der Challenge Rückmeldung. Auch wenn es auf den Videos teilweise sehr einfach aussieht, ist der Anspruch an die Übung sehr hoch. Wer weiß vielleicht traut sich ja auch der ein oder andere Nichtfechter wenn er es sieht mit dem Spazierstock oder ähnlichem Korbachs Fechtern nachzueifern. 

Im Trainingsplan sind die einzelnen Übungen von Julian und Annika detailliert erklärt und mit den Wiederholungen gekennzeichnet. So kann jeder Fechter während der Trainingspause sein fechtspezifisches Workout Zeitunabhängig durchführen. Auch wenn die Gegner auf der Planche einem mittlerweile doch fehlen müssen die TSVler sich wohl noch eine Weile mit dem Tennisball unter der Decke begnügen. 

Für alle die gerne mal selbst den Degen in die Hand nehmen möchten werden wir nach der Kontaktsperre wieder einen Schnupperkurs anbieten. Der Termin wird noch bekanntgegeben.

Gerne können Sie sich aber unter fechten@tstv-Korbach.de einen Platz reservieren. 

Ihre Korbacher Fechter 

Quelle

Thorsten Gänz

Raumausstattermeister/Inneneinrichter, verheiratet mit Christiane Gänz, Sohn: Paul Gänz, Abteilungsleiter der Fechtabteilung des TSV Korbach, Hobbys: Skifahren, Lesen, Confisserie

Beitrag teilen