Jassmann boxt: Abend mit Profis und Amateuren

In Abteilungen, Boxen von Waldeckische Landeszeitung

(v.l.) Daniel Tischer, Präsident des hessischen Boxverbands, hatte sich Freunde und Bekannte in sein Haus im südhessischen Weiterstadt eingeladen. Zu den Gästen zählte auch Erich Dreke Vizepräsident des deutschen Boxsportverbands. und Reinhard Jassmann (TSV Korbach).

Korbach. Was aus einer privaten Feier so alles entstehen kann. Daniel Tischer, Präsident des hessischen Boxverbands, hatte sich Freunde und Bekannte ins südhessische Weiterstadt eingeladen. Zu den Gästen zählte auch Reinhard Jassmann vom TSV Korbach und Erich Dreke, Vizepräsident des deutschen Boxsportverbands.

Im Laufe des Abends liefen sich diese drei Männer auch über den Weg, redeten natürlich über Faustkampf und sie schmiedeten einen interessant klingenden Kampfplan: Wenn der Korbacher Mario Jassmann am 13. Oktober seinen Titel als internationaler deutscher Meister in der Stadthalle in Wolfgagen verteidigt, sollen vor diesem Duell erstmals Profis und Amateure diesen Kampfabend gemeinsam bestreiten. Dies teilte Reinhard Jassmann mit.

„Wir wollen versuchen, die besten hessischen Amateurkämpfer nach Wolfhagen zu holen und auch der ein oder andere Nachwuchskämpfer vom TSV Korbach soll dort in den Ring steigen.“

Die Vorbereitungen für diese Veranstaltung stünden aber noch ganz am Anfang, auch der Gegner von Mario stehe noch nicht fest, erklärte Jassmann. (rsm)

Quelle

Waldeckische Landeszeitung

Facebook Twitter Google+

Die Waldeckische Landeszeitung ist die Heimatzeitung des TSV 1850/09 Korbach e. V. Sportredaktion: Gerhard Menkel (Leiter), Manfred Niemeier, Werner Spitzkopf, Jürgen Heide, Reinhard Schmidt und Dirk Schäfer.

Beitrag teilen