Kinderhallensportfest TSV Korbach

Kinderleichtathletik: Teilnehmerrekord beim Schülerhallensportfest

In Abteilungen, Leichtathletik von Waldeckische Landeszeitung

Von Manfred Hamel

Kinderhallensportfest TSV Korbach

Zwei Sieger in der U12: Der TSV Korbach und TSV Twiste. Foto: mha

Korbach. Immer beliebter wird das Sparkassen-Schülerhallensportfest „Kinderleichtathletik“ des TSV Korbach. 240 Athleten aus 30 Teams von elf Vereinen, davon vier aus dem Sportkreis Frankenberg, sorgten bei der 18. Auflage der Leichtathletik-Großveranstaltung in den Beruflichen Schulen Korbach für einen neuen Teilnehmerrekord. Großes Lob gab es für das vom TSV mit 70 Helfern perfekt organisierte Ereignis.

Die voll besetzte Halle bebte insbesondere bei den abschließenden 30 Meter-Hindernis-Sprintstaffeln unter dem Applaus und den Anfeuerungsrufen der Eltern, Betreuer und Aktiven. Im Vordergrund stand bei diesem Event der Teamgedanke, der allen Kindern sichtbar Freude bereitete. Bis zu elf Athleten bildeten ein Team, von denen bei jeder Disziplin die sechs besten Ergebnisse in die Wertung kamen.

Der Teamdreikampf bestand aus 30 Meter-Hindernis-Spritstaffel (alle Jahrgänge); ergänzt um „Einbeinhüpfer-Staffel“ und „Beidarmiges Stoßen“ (U8), Wechselsprünge und Medizinball-Stoßen (U10) sowie Scherensprung und Stoßen (U12).

Alle Disziplinen führen in kindgerechter Form an die Ausübung von den traditionellen Wettkämpfen Sprint, Hürden, Stoßen, Wurf, Sprung und Staffel in späteren Altersklassen (AK) über zwölf Jahre heran.

Bei den Jüngsten (U8) siegten die „Kleinen Strolche“ aus Korbach mit einem Rangpunkt vor dem TSV Twiste, der punktgleich mit den „Flinken Füßen“ auf dem gemeinsamen zweiten Platz landete.

Twiste I bei U10 vorn

Der TSV Twiste I war in der AK U10 mit vier Rangpunkten nicht zu schlagen. Mit nur einem Rangpunkt mehr kam das Team des TV Friedrichstein auf den zweiten Platz. Dritter wurden die Mann schaft „Blaue Raketen“ des TSV Korbach.

Sehr eng ging es auch in der U12 zu. Punktgleich siegten die Teams Twiste I und die „Blauen Blitze“ aus Korbach. Dritter wurde die LG Diemelsee I.

Quelle

Waldeckische Landeszeitung

Facebook Twitter Google+

Die Waldeckische Landeszeitung ist die Heimatzeitung des TSV 1850/09 Korbach e. V. Sportredaktion: Gerhard Menkel (Leiter), Manfred Niemeier, Werner Spitzkopf, Jürgen Heide, Reinhard Schmidt und Dirk Schäfer.

Beitrag teilen