Bestleistungen im Sport und auf der Bühne

In Allgemein, Boxen, Handball, Leichtathletik, Sportzentrum, Taekwondo, Triathlon von Waldeckische Landeszeitung

Ausgezeichnete Athleten und Abschlußparty
Auch zahlenmäßig ganz vorn: die Handball-Jugend mit Goldmarie Tabea Adam, Bürgermeister Klaus Friedrich, dem Sportkreisvorsitzenden Uwe Steuber und Stadtverordnetenvorsteherin Lieselotte Hiller (rechts). Fotos: Artur Worobiow

Korbach – Erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler aus Korbacher Vereinen wurden beim Altstadt-Kulturfest geehrt. Bürgermeister Klaus Friedrich bedankte sich bei allen, die sich im Sportverein engagieren, und schloss dabei Trainer, Betreuer, Übungsleiter und Eltern ausdrücklich mit ein.

Zu den besonderen Leistungen gratulierte auch Uwe Steuber, Vorsitzender des Sportkreises. Zudem wünschte er allen eine verletzungsfreie neue Saison und gute Trainingsbedingungen. Die erforderlichen Maßnahmen dafür laufen bereits. „Der Sportentwicklungsplan mit dem Landkreis läuft, und die Sporthallensituation für die Vereine und die Kreisstadt soll auch schnellstmöglich verbessert werden“, versprach Steuber. Außerdem lobte er die Realisierung des Herbert-Kuhaupt-Sportzentrums auf der Hauer, das ein großer Gewinn sein werde.

Deutscher Meister im Triathlon W70: Manfred Heide unter den Zuschauern. Foto: Artur Worobiow

Die Stadt Korbach hat in diesem Jahr mehr als 145 Wettkämpfer sowie Trainer für ihre außergewöhnlichen Resultate und zeitaufwendige Arbeit auf Internationaler-, Bundes-, Landes- und Bezirksebene ausgezeichnet. Darunter sind die Quartett-Leichtathletinnen Tatjana Schilling (Weltmeisterin im Siebenkampf) sowie Diana Richter, Marion Tenbusch, Eva-Marie Zürker (alle Deutsche Meisterinnen in der 4×100-Meter-Staffel), Boxer Mario Jassmann (Internationaler Deutscher Meister), der Triathlet Manfred Heide (Deutscher Meister auf der Mitteldistanz), der Taekwondoka Korab Kabashi (Deutscher Juniorenmeister), die Deutschen Juniorenmeisterinnen im Twirling Arina Haas, Magdalena Fabisch, Lynnette Howeiler sowie Jennifer Markvart und die Dame-100-Spieler Benjamin Grön, Bennit Schendel, Leonard Molodid sowie Lea Grüger (alle Deutsche Juniorenmeister).

Geehrte Taekwondo-Sportler: (von links) Stiven Markvart, Korab Kabashi, Arlind Kabashi, Herman Heinrich. Foto: Artur Worobiow

Die größte zu ehrende Gruppe bildete die Handballabteilung. Den Meistertitel in der Bezirksoberliga errangen die C-Junioren, die D-Juniorinnen den Bezirksligameister und die C-Juniorinnen den dritten Platz in der Bezirksoberliga.

Durch die Sportlerehrung führte die ehemalige Goldmarie Lisa-Marie Fritzsche.

Die Veranstaltung wurde mit einer Verlosung abgerundet. Die Gewinner Karl-Wilhelm Westmeier (Trainer Leichtathletik), Sarah Neige (Twirling), Thorsten Schrauf (Sportschütze), Milena Butterweck (Bogen Eppe), Adrian Hallmann (Schach), Marc Potthof (Bogen) und Bo Bergenthal (Bogen) durften sich am Ende über wertvolle Sachpreise freuen.  aw

Die Tanzgruppe „OnStage“ des TSV Korbach führten „The greatest Showman“ auf der Bühne auf. Foto: Artur Worobiow

Waldeckische Landeszeitung | Lokales | 09.07.2019 Seite 5


Die ausgezeichneten Sportler

Handball: 
Männliche C-Jugend TSV 1850/09: Stefan Backhaus, Markus Schmittat (Trainer), Ben Backhaus, Luc Oliver Dietmann, Lars Eierding, Benjamin Franke, Tom Groß, Tom Grötecke, Jannis Kesting, Bastian Kutnick, Robin Munk, Michel Pawelczyk, Janis Tim Putzki, Nils Schmittat, Bastian Schnatz, Melvin Trapp, Luca Uhl, Robin Weinreich. 
Weibliche C-Jugend TSV 1850/09: Karoline Happe (Trainerin), Katharina Brida, Anna Elkmann, Johanna Gleumes, Hanna Happe, Kim Hering, Svenja Jäger, Emilie Pok, Anna-Lena Reese, Lea Bangert, Katja Behle, Carolin Brida, Lara Franken, Jule Gleumes, Friedrike Göbel, Vanessa Hilke, Marie Köster, Beke Mehring, Catja Peschel, Julia Peschel, Madleen Selbmann, Leony Taubert. 

Boxen: Mario Jassmann. 

Bogensport Eppe: 
Bo Alice Bergenthal, Christian Bergenthal (Trainer); Phil Heggemann, Milena Butterweck, Felix Figgen, Marc Potthoff, Luc Göbel, Felix Penseler, Vanessa Potthoff. Schach: Wolfgang Käding (Jugendbetreuer), Christopher Kearns, Madlen Bekwinknoll, Adrian Hallmann, Andreas Schorn, Bennit Schnedel, Natalie Breße, Lucas Münnich. 

Sportschützen Sportschützenverein 1377: 
Hans Pederson (Übungsleiter), Karl-Heinz Bock, Olaf Egert, Heinrich Finger, Wilhelm Frömel, Jens Hübschmann, Hans Karolyi, Hermann-Georg Löwer, Anita Martin, Sven Carsten Nord, Dieter Riff, Gisela Roesen, Thorsten Schrauf, Werner von Kiedrowski (verstorben). Bogenschützen: Heiko Matzen, Günther Fliegner, Meik Fekeler, Karl-Heinz Zirankewitsch, Simone Kunzel. 

Taekwondo: 
Gerd Lange, Sengül Ciplak (Trainer), Korab Kabashi, Dilara Ciplak, Daniel Mayer, German Heinrich, Arlind Kabashi, Samsur Daulatzai, Stiven Markvart, Aylin Kabashi, Enver Berber. 

Leichtathletik: 
Eckard Kiel, Edwin Martin, Lara Nagel, Gerhard Peters, Diana Richter, Louisa Poetzsch, Fabia Schendel, Sophia Schiffmann, Tatjana Schilling, Marion Tenbusch, Beate Wrede, Eva-Marie Zürker, Karl-Wilhelm Westmeier. 

Triathlon: Manfred Heide. 

Twirling: 
Nadja Buda, Corinna Neige (Trainerinnen), Magdalena Fabisch, Madleen Bielig, Lara Wagener, Arina Haas, Greta Knebel, Lea Hülsmann, Diana Marzin, Lynnette Howeiler, Julia Wilke, Elina Kleister, Lisa Kremerskothen, Jennifer Markvart, Lisanne Schwalenstöcker, Sarah Neige, Larissa Neige, Dilara Ataseven, Jette Pelz, Liv Bökemeier, Johanna Niemann, Rosalie Vogel, Laura Hoos, Valentina Fuligine. 

Reiten:
Reit- und Fahrverein St. Kilian: Karin Göbel, Caterina Steffen (Trainerinnen), Luca Engelbrecht, Leonie Engelbrecht, Elisa Behrendt, Elena Pillkahn, Franziska Schamuhn, Lilli Söhne. 

Brettspiel Dame 100
Hans Peter Krane (Betreuer), Benjamin Grön, Pierre Wenner, Jan Zioltowski, Thomas Jürgens, Marius Schmidt, Lea Grüger, Bennit Schendel, Jacob Münnich, Leonard Molodid, Adrian Schmidt und Markus Rud.  red

Quelle

Waldeckische Landeszeitung

Facebook Twitter Google+

Die Waldeckische Landeszeitung ist die Heimatzeitung des TSV 1850/09 Korbach e. V. Sportredaktion: Gerhard Menkel (Leiter), Manfred Niemeier, Werner Spitzkopf, Jürgen Heide, Reinhard Schmidt und Dirk Schäfer.

Beitrag teilen